Neuigkeiten

Tischtennis: Schlüßler sichert TSV den Sieg

Der TSV Grävenwiesbach bleibt in der Bezirksklasse West Gruppe Süd 4 Dank eines 9:6-Sieges beim Schlusslicht TV Wallau III ganz vorne dran. Matchwinner im Gastspiel im Main-Taunus-Kreis war am Ende Jens Schlüßler, der mit seinem zweiten Einzelsieg den Erfolg sicherte und den Lohn für eine geschlossene Mannschaftsleistung einfuhr.

Bezirksklasse Gruppe Süd 4, TV Wallau III - TSV Grävenwiesbach 6:9: Grundstein für den am Ende knappen Erfolg war der Gewinn aller drei Doppel sowie eine geschlossene Mannschaftsleistung. So bauten Holger Milk zum 4:0, Jens Herrmann zum 5:1 und Schlüßler den Vorsprung auf 6:2 aus, ehe es gegen die zum ersten Mal in Bestbesetzung angetretenen Gastgeber doch noch einmal eng wurde. Mit der richtigen Einstellung und dank großartiger kämpferischer Leistung von J. Herrmann und Sven Book, die beide einen 0:2-Satz-Rückstand erfolgreich drehten, blieb ein knapper Vorsprung erhalten, den Schlüßler schlussendlich zum fünften Saisonsieg ins Ziel brachte. - TSV: S. Milk/Koch (1), Ho. Milk/Schlüßler (1), J. Herrmann/S.Book (1), S. Milk, Ho. Milk (1), Koch, J. Herrmann (2), Schlüßler (2), S. Book (1).

 

Weitere TSV-Ergebnisse
SV Seulberg IV - TSV Grävenwiesbach II 2:9: Dr. Gebhardt/Wagner (1), Afghanzada/ Rinker, Vogl/Romahn (1), Dr. Gebhardt (2), Wagner (2), Vogl (1), Romahn, Afghanzada (1), Rinker (1)..
DJK Bad Homburg III - TSV Grävenwiesbach III 5:5: Ha. Milk/Afghanzada, Götz/Rinker, Ha. Milk (2), Götz, Afghanzada (1), Rinker (2).

Liebe Freunde und Vereinsmitglieder,

 

 

macht mit und sammelt zugunsten unseres Vereins die Scheine für Vereine beim REWE.

 

Ab 15€ Einkaufswert bekommt Ihr einen Vereinsschein und könnt diesen dann unter https://scheinefuervereine.rewe.de/ unserem Verein zuordnen.

 

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme!

 



Ab sofort ist Herr Karsten Braun unser neuer Platzwart. Wir heissen Karsten Herzlich Willkommen und wünschen ihm viel Spass bei seiner Arbeit.

Wir danken Matthias Stauf sehr herzlich für seine vielen Jahre als Platzwart beim TSV08 Grävenwiesbach!


Jiu-Jitsu-Großmeister prüft TSV-Mitglieder in Selbstverteidigung             

 

 

Hoher Besuch in der Sporthalle der Wiesbachschule am letzten Montag: Karl-Heinz Körkel,  Großmeister mit 8. Dan im Jiu-Jitsu (= „sanfte Kunst“), 6. Dan im Bo-Jitsu (= “Stockkampf“) und Instructor des deutschen Kampfsportverbandes GKBA e.V., nahm den langen Weg aus Offenburg in der Ortenau auf sich, um mit seinem Kollegen Martin Eichhorn (1. Dan Jiu-Jitsu) die Künste der Kampfsportler der Grävenwiesbacher Jiu-Jitsu-Abteilung in Augenschein zu nehmen.

 

 

 

Besondere Aufmerksamkeit erfuhren die beiden Prüflinge Manuel Vollberg und Wolf Bail.

 

Manuel Vollberg beeindruckte die beiden Kampfrichter mit seinen Würfen und Selbstverteidigungsgriffen so sehr, dass er vom Großmeister mehrfach aufgefordert wurde, seine vorgeführten Techniken und Würfe zu wiederholen, damit alle Anwesenden nochmals diese nahezu perfekt ausgeführten Übungen genießen konnten. Verdienter Lohn für dieses Können war die Erteilung des 1. Dan im Jiu-Jitsu. Anschließend musste sich Wolf Bail den kritischen Augen des Großmeisters stellen und seine Prüfung im Bo-Jitsu absolvieren. Trotz einiger kleiner Schnitzer, bedingt durch die tropischen Temperaturen in der Sporthalle, bestand auch er seine Prüfung zum 2. Dan im Bo-Jitsu mit Bravour. Die lange Trainings- und Vorbereitungszeit hat sich für alle Beteiligten dieses interessanten Kampfsportes gelohnt: Die beiden Prüflinge haben ihre Fähigkeiten erweitert und dürfen ab sofort eine neue Gürtelfarbe tragen. Und die anwesenden Kinder und Jugendlichen konnten eindrucksvoll die Anwendung der Verteidigungsgriffe, die sie allwöchentliche im Training üben, live miterleben.